Rexinger Themenwege

Ausgangslage

  • Integratives Modell zur Innenentwicklung des Stadtteils Rexingen unter Berücksichtigung historischer Gebäudesubstanz und Bevölkerungsstruktur
  • Entwicklung des touristischen Wander-und Informationskonzeptes "Rexinger Themenwege" durch Projektuntergruppe
  • Begünstigung dieser Projektentwicklung, da hier Kombination außergewöhnlicher Ortsgeschichte mit kulturgeschichtlichen Baudokumenten im Ort in Verbindung mit attraktivem Natur-und Landschaftsraum einer alten bäuerlichen Kulturlandschaft auf engem Raum vorhanden sind 

Zielsetzungen

  • Aufzeigen der vielfältigen Besonderheiten, Schönheiten und Ausprägungen von Ort und Landschaft und diese erlebbar machen
  • Bewusstmachung der Hintergründe und Auswirkungen der Geschichte, der Natur, der Landeskultur und der jahrhundertelangen Nutzung durch Land-und Forstwirtschaft auf Heutige Erscheinungsbild von Ort und Kulturlandschaft
  • Aufzeigen des Zusammenwirkens dieser Hintergründe und Auswirkungen und Veranschaulichung an typischen Beispielen 
  • Um zunehmenden Verlust allgemeinen Wissens und Verständnisses über Zusammenhänge und Ineinanderwirken vielerlei Faktoren in Kulturlandschaft entgegenzuwirken, wurden in und um Rexingen sechs informative, beschilderte Rundwege konzipiert, die sich speziellen Themen auf Rexinger Gemarkung widmen 
  1. Kultur-und Naturweg
  2. Jüdische Geschichte
  3. Naturschutzgebiet Osterhalde
  4. Waldjuwelweg
  5. Panoramaweg
  6. Rexipfad/Waldlehrpfad für Kinder

Zielgruppen

  • Im einem Stufig aufgebauten Angebot von verständlichen bis komplexen Texten wird eine breit angelegte Informations- und Wissensvermittlung angestrebt für Interessierte aller Altersklassen und speziell auch durch Führungen für Schulklassen 

 

Für mehr Informationen klicken Sie bitte hier.